15 Jahre Kindernetzwerk Sierra Leone e.V.

Die ersten fünf Förderkinder.

Die ersten fünf Förderkinder.

Am 18. Januar 2018 wird der Verein Kindernetzwerk Sierra Leone e.V. 15 Jahre alt! Zeit für eine kleine Rückschau.

In lockerer Folge wollen wir in den kommenden Wochen und Monaten die verschiedenen Bereiche beschreiben, in denen der V erein sich in Sierra Leone engagier t, um die Lebensverhältnisse insbesondere der Kinder zu verbessern, und ein bisschen davon erzählen, was wir mit unseren Hilfsprojekten bisher erreicht haben.

Beginnen möchte ich heute mit einem Rückblick auf die allerersten Anfänge. Im Sommer 2002 habe ich zusammen mit meinem Mann Edward, der aus Sierra Leone stammt, einen Besuch in seiner Heimat gemacht, um seine Familie und Freunde kennenzulernen. Das Land war gerade ein halbes Jahr vorher aus einem mehr als zehnjährigen Bürgerkrieg herausgekommen, und die Armut, die ich überall auf den Straßen zu sehen bekam, war ein echter Schock. Der steigerte sich noch, als wir bei Verwandten und Freunden auch einmal „hinter die Kulissen“ schauen konnten.

Das erste Förderkind

Das erste Förderkind

Für mich war die Entscheidung klar: Ich musste etwas tun, um hier ein bisschen zu helfen. Ein paar Freunde hatten uns auch schon ein paar hundert D-Mark mit auf die Reise gegeben, und schnell war entschieden, dass wir damit ein kleines Projekt starten konnten, um Kindern aus besonders armen Familien den Schulbesuch zu ermöglichen. Angefangen haben wir dann im Schuljahr 2002/03 mit sechs Förderkindern – das erste habe ich sogar noch selbst mit ausgewählt, wie auf einem der Fotos zu sehen ist. Wir unterstützen die Familien der Grundschulkinder mit einem Zuschuss von ca. 75 € jährlich, damit sie Schuluniform, Schuhe, Hefte und Stifte kaufen und auf die Arbeitskraft der Kinder verzichten können. Für die Sekundarschule erhalten die Familien ca. 175 €, weil dann auch viele Schulbücher gekauft werden müssen.

So, das war‘s erst einmal für heute. Demnächst könnt ihr hier dann auch erfahren, was inzwischen aus diesen Kindern geworden ist!

Brigitte Steinmetz