Projekte

Zukünftiges Projekt 2017: Eine Berufsschule für Pujehun

Projektbezeichnung: Den Kreislauf der Marginalisierung ländlicher junger Menschen durchbrechen: Schaffung einer berufsbildenden Schule im Distrikt Pujehun, Sierra Leone

Geplante Projektlaufzeit: 01.01.2017 bis 31.12.2020

Projektkonzept: KNSL möchte dabei helfen, den jungen Menschen in unserem Projektgebiet, dem Distrikt Pujehun im Süden von Sierra Leone, neue Perspektiven für ihr Leben in dieser ländlichen Region zu eröffnen. Dazu will KNSL zusammen mit unserer Partnerorganisation Pujehun Youth for Development (PYD) im Hauptort des Distrikts ein Berufsbildungszentrum aufbauen, das benachteiligte junge Leute beruflich befähigt und ihnen so die Möglichkeit gibt, sich eine tragfähige Existenz auf dem Lande zu schaffen. Die Mehrzahl der jungen Leute im Distrikt hat vor Ort keine Möglichkeit, eine anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren, die die Chance auf eine angemessen bezahlte Beschäftigung oder eine selbstständige Tätigkeit böte. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Lebensverhältnisse auf dem Land zu verbessern und die Abwanderung von immer mehr jungen Menschen in die Städte aufzuhalten.

Lesen Sie das gesamte Konzept für unser zukünftiges Projekt ->

Spenden Sie für unsere Projekte ->

 

Neues Projekt 2017: Eine neue Grundschule für Pujehun
Bildung – ein Menschenrecht

Jedes Kind hat das Recht auf Schulbildung und jeder Mensch ein Anrecht darauf, seine grundlegenden Lernbedürfnisse zu befriedigen. Doch in Sierra Leone in Westafrika können ca. 75% der Bevölkerung nicht lesen und schreiben, davon etwa zwei Drittel Frauen und Mädchen. Das Land gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern der Erde, und unser Tätigkeitsgebiet, der ländliche Distrikt Pujehun, ist einer der ärmsten des Landes. Die meisten Einwohner sind hier kaum in der Lage, sich menschliche Grundbedürfnisse wie sauberes Trinkwasser, Nahrung, Schulbildung für die Kinder oder medizinische Versorgung zu leisten.

Lesen Sie mehr über unsere Projekt Grundschule für Pujehun ->

 

Projektbericht 2013-2016
Verbesserung der Lebensverhältnisse

Zusammenfassung des Abschlussberichts zum Projekt:
„Nachhaltige Ernährungssicherung und Verbesserung der Lebensverhältnisse in Pujehun und Bonthe in Sierra Leone“

Projektträger im Entwicklungsland: Pujehun Youths for Develop (PYD), 1 District Office Road, Pujehun, Sierra Leone
Projektlaufzeit: 1. Juni 2013 bis 31. Mai 2016
Kofinanziert: BMZ, KNSL e.V., PYD und Zielgruppe

Projektort und Zielsetzung: Die Projektmaßnahmen wurden in drei Chiefdoms durchgeführt: Sakrim und Yakemo Kpukumu Krim (YKK) im Distrikt Pujehun und Kwamebei Krim im Distrikt Bonthe. Gesamtziel des Projekts war es, zu einer nachhaltigen Verbesserung der Ernährungssicherung und der sozioökonomischen Verhältnisse im Projektgebiet beizutragen, indem benachteiligte Gruppen befähigt werden, ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu sichern, und die örtliche Wirtschaft neue Impulse erhält.

Lesen Sie den ganzen Projektbericht ->

 

Archiv: Vorherige Projekte

 2013  2010/2012  2010  2009