Tag Archives: Bildung

Die neue Grundschule in Pujehun ist fertig

Aufstellen im neuen Pausenhof

Aufstellen im neuen Pausenhof

Dezember 2018

5 Grundschul- und 2 Kindergartenklassen sind seit September 2018 in der neuen Schule untergebracht!

Eltern, Lehrkräfte und Kinder der Sam S. Abu Primary School sind glücklich, dass sie aus der Bibliothek ausziehen konnten und endlich genug Schulräume und Platz zum Spielen haben. Wir danken der Dr. Ernst-Günther Bröder Stiftung und der Stiftung Nord-Süd-Brücken, ohne deren Hilfe die Schule nicht so schnell fertig geworden wäre, und der VRD-Stiftung für erneuerbare Energien, die sich am Bau des solarenergie-betriebenen Trinkwasserbrunnens beteiligt hat.

Continue reading

Bildungsförderung und 2017-Schulneubauprojekt in Pujehun

Juni 2017

Auswahl neuer Förderkinder

Auswahl neuer Förderkinder

Vom 14. Mai bis 18. Juni 2017 hat sich Edy Mando im Rahmen einer Projektbetreuungsreise im Auftrag des Vereins KNSL in Sierra Leone aufgehalten, den überwiegenden Teil davon im Projektgebiet im Süden des Landes. Anlass dieses Feldbesuchs war die Beurteilung des bisherigen Fortgangs unserer Projekte und ein aktuelles Bild der Lage und der Bedürfnisse vor Ort zu erhalten.

Lesen Sie den ganzen Bericht über die KNSL Bildungsförderung und 2017-Schulneubauprojekt in Pujehun. 

Neues Projekt 2017: Eine neue Grundschule für Pujehun

Dezember 2016

Bildung – ein Menschenrecht

Dorfkinder, die nicht zur Schule gehen

Dorfkinder, die nicht zur Schule gehen.

Jedes Kind hat das Recht auf Schulbildung und jeder Mensch ein Anrecht darauf, seine grundlegenden Lernbedürfnisse zu befriedigen. Doch in Sierra Leone in Westafrika können ca. 75% der Bevölkerung nicht lesen und schreiben, davon etwa zwei Drittel Frauen und Mädchen. Das Land gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern der Erde, und unser Tätigkeitsgebiet, der ländliche Distrikt Pujehun, ist einer der ärmsten des Landes. Die meisten Einwohner sind hier kaum in der Lage, sich menschliche Grundbedürfnisse wie sauberes Trinkwasser, Nahrung, Schulbildung für die Kinder oder medizinische Versorgung zu leisten.

Die sierraleonische Regierung hat zwar vor einigen Jahren den kostenlosen Besuch der Primar- und Sekundarschule bis zur 9. Klasse eingeführt, doch wird die Schulpflicht oft nicht eingehalten, und viele Kinder gehen gar nicht zur Schule. Aber auch für die anderen bestehen im Distrikt nur sehr geringe Chancen auf eine gute Bildung. Die Schulen vor Ort haben keine Bibliotheken und naturwissenschaftliche Labors und kaum Schulbücher und andere Lern-/Unterrichtsmaterialien. Viele Familien haben auch Schwierigkeiten, für Schulhefte, Stifte, Schuluniform und Schuhe aufzukommen, und viele Kinder müssen vor Abschluss der 9. Klasse von der Schule abgehen, um mitzuarbeiten.

Continue reading