Update zu unseren Projekten

April 2017

Der Antrag auf Kleinprojekt-Förderung für den Bau einer eigenen Grundschule mit zunächst fünf Räumen, zwei Latrinenhäuschen mit je drei Kabinen und einem Spielplatz, ist von der Stiftung Nord-Süd-Brücken angenommen worden. Damit  wollen wir einen geregelten Unterricht für die inzwischen zwei Vorschul- und drei Grundschulklassen, die in der Bibliothek unterrichtet werden, gewährleisten. Der Projektumfang beträgt € 26.660, als neuer Partner erhalten wir von der Stiftung €10.000. KNSL wird sich ebenfalls mit €10.000 daran beteiligen, die restlichen €6.600 werden von PYD und der Zielgruppe aufgebracht.

Continue reading

Adventsbasar am Lindengymnasium in Gummersbach

Januar 2017

Stand Adventsbasar Lindengymnasium GummersbachAm letzten Samstag im November haben Edward Mando und Brigitte Steinmetz den Verein beim traditionellen Adventsbasar des Lindengymnasiums in Gummersbach mit einem Info-Stand vertreten. Die Schule, an der Brigitte ihr Abitur gemacht hat, veranstaltet jedes Jahr einen großen Wohltätigkeitsbasar, bei dem alle Klassen und viele Lehrer mithelfen, durch den Verkauf selbst gebastelter Weihnachtsgeschenke, Speisen und Getränke Geld zu sammeln. Das Geld wird dann an verschiedene gemeinnützige Organisationen verteilt. Continue reading

Neues Projekt 2017: Eine neue Grundschule für Pujehun

Dezember 2016

Bildung – ein Menschenrecht

Dorfkinder, die nicht zur Schule gehen

Dorfkinder, die nicht zur Schule gehen.

Jedes Kind hat das Recht auf Schulbildung und jeder Mensch ein Anrecht darauf, seine grundlegenden Lernbedürfnisse zu befriedigen. Doch in Sierra Leone in Westafrika können ca. 75% der Bevölkerung nicht lesen und schreiben, davon etwa zwei Drittel Frauen und Mädchen. Das Land gehört zu den am wenigsten entwickelten Ländern der Erde, und unser Tätigkeitsgebiet, der ländliche Distrikt Pujehun, ist einer der ärmsten des Landes. Die meisten Einwohner sind hier kaum in der Lage, sich menschliche Grundbedürfnisse wie sauberes Trinkwasser, Nahrung, Schulbildung für die Kinder oder medizinische Versorgung zu leisten.

Die sierraleonische Regierung hat zwar vor einigen Jahren den kostenlosen Besuch der Primar- und Sekundarschule bis zur 9. Klasse eingeführt, doch wird die Schulpflicht oft nicht eingehalten, und viele Kinder gehen gar nicht zur Schule. Aber auch für die anderen bestehen im Distrikt nur sehr geringe Chancen auf eine gute Bildung. Die Schulen vor Ort haben keine Bibliotheken und naturwissenschaftliche Labors und kaum Schulbücher und andere Lern-/Unterrichtsmaterialien. Viele Familien haben auch Schwierigkeiten, für Schulhefte, Stifte, Schuluniform und Schuhe aufzukommen, und viele Kinder müssen vor Abschluss der 9. Klasse von der Schule abgehen, um mitzuarbeiten.

Continue reading

2017: Unser Konzept für eine Berufsschule in Pujehun

November 2016

Projektbezeichnung: Den Kreislauf der Marginalisierung ländlicher junger Menschen durchbrechen: Schaffung einer berufsbildenden Schule im Distrikt Pujehun, Sierra Leone

Geplante Projektlaufzeit: 01.01.2017 bis 31.12.2020

Eine Großfamilie in Sierra Leone

Eine Großfamilie

Projektkonzept: KNSL möchte dabei helfen, den jungen Menschen in unserem Projektgebiet, dem Distrikt Pujehun im Süden von Sierra Leone, neue Perspektiven für ihr Leben in dieser ländlichen Region zu eröffnen. Dazu will KNSL zusammen mit unserer Partnerorganisation Pujehun Youth for Development (PYD) im Hauptort des Distrikts ein Berufsbildungszentrum aufbauen, das benachteiligte junge Leute beruflich befähigt und ihnen so die Möglichkeit gibt, sich eine tragfähige Existenz auf dem Lande zu schaffen. Die Mehrzahl der jungen Leute im Distrikt hat vor Ort keine Möglichkeit, eine anerkannte Berufsausbildung zu absolvieren, die die Chance auf eine angemessen bezahlte Beschäftigung oder eine selbstständige Tätigkeit böte. Dies ist ein wichtiger Schritt, um die Lebensverhältnisse auf dem Land zu verbessern und die Abwanderung von immer mehr jungen Menschen in die Städte aufzuhalten.

Continue reading

2013-2016 Projekt: Verbesserung der Lebensverhältnisse

Juni 2013 – Mai 2016

Zusammenfassung des Abschlussberichts zum Projekt:
„Nachhaltige Ernährungssicherung und Verbesserung der Lebensverhältnisse in Pujehun und Bonthe in Sierra Leone“ 

Projektträger im Entwicklungsland: Pujehun Youths for Develop (PYD), 1 District Office Road, Pujehun, Sierra Leone
Projektlaufzeit: 1. Juni 2013 bis 31. Mai 2016
Kofinanziert: BMZ, KNSL e.V., PYD und Zielgruppe

Projektort und Zielsetzung: Die Projektmaßnahmen wurden in drei Chiefdoms durchgeführt: Sakrim und Yakemo Kpukumu Krim (YKK) im Distrikt Pujehun und Kwamebei Krim im Distrikt Bonthe. Gesamtziel des Projekts war es, zu einer nachhaltigen Verbesserung der Ernährungssicherung und der sozioökonomischen Verhältnisse im Projektgebiet beizutragen, indem benachteiligte Gruppen befähigt werden, ihren Lebensunterhalt aus eigener Kraft zu sichern, und die örtliche Wirtschaft neue Impulse erhält.

Continue reading

Yannick Nothmann mit Jugendpreis ausgezeichnet

Mai 2015

Ein Schüler aus dem Kreis Peine sammelt Geld für das vom Bürgerkrieg geplagte Sierra Leone. Dafür erhielt er den Jugendpreis.

Yannick Nothmann hilft dem Kindernetzwerk Sierra Leone seit einiger Zeit, Spenden für die Projekte und Schüler vor Ort zu sammeln. Unter anderem werden mit dem Geld Friedenskurse bezahlt. Auch ermöglichen die Spenden Bildungsstipendien für Kinder, die in dem armen Land zur Schule gehen wollen.

Das hat nicht nur uns beeindruckt, sondern auch andere. Im Mai 2015 erhielt Yannick Nothmann den Jugendpreis des Braunschweiger Doms.

Den ganzen Bericht finden Sie in der Braunschweiger Zeitung.